top of page

samstag,
17. juli 2021

20 uhr
mariaberg kreuzgarten


Karten im Vorverkauf unter Telefon:  07124 / 923 218.
Die Abendkasse öffnet ab 18.30 Uhr.

Karten 15 Euro, ermäßigt 8 Euro.
Im Gebäude besteht Maskenpflicht bis zum Erreichen des Sitzplatzes.

programm:

Das Alexanderfest

  • Arie für sopran: With ravish `d ears the monarch hears

  • Arie für Sopran: The prince, unable to conceeal

Julius Caesar

  • Conerto grosso op. 6 Nr. 1, G- Dur
    •    A tempo giusto
    •    Allegro
    •    Adagio
    •    Allegro
    •    Allegro

    Arie für Sopran: Da tempeste il legno

     

Conerto grosso op. 6 Nr. 1, G- Dur

•    A tempo giusto
•    Allegro
•    Adagio
•    Allegro
•    Allegro

Concertino:
Sibylle Kistermann, Ge Liu, Violinen
Wolfgang Brobeil, Violoncello
 

 

 

Alcina

 

 

  • Arie der Alcina: Di, cor mio

 

Xerxes

  • Rezitativ und Arie: Frondi tenere e belle – ombra mai fu

Konzert

Händel Programm

Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)

Ausführende:
Carla Frick, Sopran
Dennis Jäckel, Yuko Schmidt, Oboe
Guido Engelhardt, Fagott
Stephan Blaich, Cembalo
ebinger kammerorcherster


Leitung:
Martin Künstner

 

Presseinformation

 

Ebinger Kammerorchester gastiert in Mariaberg
Konzert mit Sopranistin Carla Frick im Kreuzgarten

Gammertingen-Mariaberg (zr). Die Zeit ohne Kultur und Konzerte ist nun auch in Mariaberg erfreulicherweise vorbei. Einen Auftakt bildet das Konzert des Ebinger Kammerorchesters unter Leitung von Martin Künstner am Samstag, den 17. Juli 2021 um 19.30 Uhr im Kreuzgarten des Klostergebäudes, bei schlechtem Wetter in der Klosterkirche in Gammertingen-Mariaberg. Auf dem Programm stehen Aus-züge aus den Werken „Das Alexanderfest“ und den Opern „Julius Caesar“, „Alci-na“ und „Xerxes“ von Georg Friedrich Händel. Das Orchester wird von der jungen Sopranistin Carla Frick aus Ebingen begleitet.

Das Ebinger Kammerorchester ist in Albstadt und weit darüber hinaus längst zu einer Institution geworden. Gegründet im Jahr 1962, hat sich das Ensemble in kurzer Zeit einen hervorragenden Ruf erarbeitet und sich seitdem zu einem an-spruchsvollen Klangkörper mit vielfältigem Repertoire und zahlreichen Auftritten im In- und Ausland entwickelt. Kammerkonzerte, Sinfoniekonzerte, Oratorien so-wie Orchestermessen, die Begleitung namhafter Solisten und die Förderung jun-ger Talente aus der Region bilden den Rahmen eines jeden Konzertjahres.


Unter der Leitung von Martin Künstner spielen die Musiker Orchesterwerke aus allen Epochen der Musikgeschichte. Die für große sinfonische Besetzung erfor-derliche Bläserbesetzung übernehmen seit Jahren Mitglieder der Württember-gischen Philharmonie Reutlingen.

Die 1990 geborene Sopranistin Carla Frick erhielt ihren ersten Gesangs- und Kla-vierunterricht im Alter von acht Jahren. Bald darauf folgten erste Teilnahmen beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ sowohl in den Kategorien Gesang als auch Klavier, darunter drei Erste Bundespreise in der Wertung Gesang in den
Jahren 2005, 2007 und 2008. Durch ihren Erfolg im Jahr 2005 erhielt sie ein Sti-pendium der Detmolder Sommerakademie, ebenso einen Förderpreis der Spar-kassen. Carla Frick war Finalistin beim Amateurwettbewerb 2006 in der Alten Oper Frankfurt. Ein Jahr darauf wurde sie mit dem Stipendium der Walter und Charlotte-Hamel-Stiftung ausgezeichnet. Schon früh stand Carla Frick in Opern-produktionen auf der Bühne. Auch im Konzertfach ist sie regelmäßig zu hören, ihr Repertoire umfasst sowohl weltliche als auch geistliche Werke von Bach, Händel, Mozart, Schubert, Brahms, Barber u. a. Gastverträge führten sie nach Cottbus ans Staatstheater und an die Oper Leipzig.

> Eintrittskarten kaufen

Karten können im Vorverkauf erworben werden unter
Telefon:  07124 / 923 218. Die Abendkasse öffnet ab 18.30 Uhr.
Die Karten kosten 15 Euro, ermäßigt 8 Euro.
Im Gebäude, bis zum Erreichen des Sitzplatzes, besteht Maskenpflicht.



Pressesprecher Mariaberg e.V.:
Robert Zolling

Detailinformationen über Mariaberg e.V. finden Sie unter:
www.mariaberg.de

bottom of page